ROSENMONTAG 2012 – SE7EN CENT – FLOTTMANNHALLEN HERNE

von zwehni

Se7en Cent, die Party-Coverrockband aus Castrop-Rauxel, hatten sich am Rosenmontag-Abend (20.02.2012) um 19.00 Uhr in den Flottmannhallen in Herne eingefunden, um den Beweis anzutreten, wie man auch ohne großartig jeck zu sein, Karneval feiern kann.

So waren sie schon von weitem zu hören: Die klanggewordenen Detonationswellen, die aus den ehrwürdigen Flottmannhallen unaufhaltsam ihren Weg nach draußen bahnten und erst von den Wänden der umliegenden Häuser auf der Flottmannstraße reflektiert wurden.

Was man dann sah, war eine energiegeladene, vor Spielfreude strotzende Partyband, die dank des bereitgestellten Equipments und auf des Know hows der IT-EVENT Veranstaltungsservice, mit fett abgemischtem Sound aufwartete.

Der Sound, der mit mächtig Distortion aufspielenden Gitarrenfront, bestehend aus Marcus Vierhaus und Christian Strieder, hätte so mancher Hardrock-Kapelle auch gut zu Gesicht gestanden.

Fundamentiert wurde das ganze von der Rhythmus-Sektion, Michael Hartmann (drums) und Markus Selle (bass).

Jörn Westhoff sorgte mit seinem Keyboard für die Ausweitung des Klangbildes.

Gestärkt durch diesen Background konnte Sänger Marc Stahlberg mit dem Elan eines nicht zu stoppenden Flummis seine extrem variablen Vocals abreißen.

Se7en Cent Flottmannhallen Rosenmontag 2012

Was auffiel, war das unglaublich vielfältige Repertoire, auf das die Band aus Castrop-Rauxel, zurückgriff, z. B. Living On A Prayer (Bon Jovi), Wheels (Foo Fighters), Don’t You (Forget About Me) (Simple Minds), Hier kommt Alex (Tote Hosen), Schrei Nach Liebe, Westerland (Die Ärzte), Jump (Van Halen), I’m So Excited (Pointer Sisters), What’s Up (4 Non Blondes) u. v. a. m.

Se7en Cent Flottmannhallen Rosenmontag 2012

Man spürte förmlich die langjährige Bühnenerfahrung, auf die die Musiker zurückblicken können.

Se7en Cent Flottmannhallen Rosenmontag 2012

Das bunt gemischte Publikum dankte es mit ausgelassenem Tanz und viel Applaus. Es musste gar nicht erst groß von den Sitzen gerissen werden – es wollte gar keine (Na gut, ok, es gab auch keine).

 

Quellen:

Website Se7en Cent Band, http://www.se7encent.de

Website Flottmannhallen, http://flottmann-hallen.de/1202/p2f.html

Website IT-Event Veranstaltungsservice, http://www.it-event.net/

Website MW-Musikpromotion, http://www.mw-musikpromotion.de/kuenstler/seven-cent

About these ads