Boulevardfest Herne 2006

von zwehni

Herne hat es ja – umgeben von Städten wie Bochum, Dortmund und Essen – naturgemäß schwer sich gegen deren Kulturangebot zu behaupten.

Doch seit Jahren gewinnt die Stadt bzw. deren Stadtmarketinggesellschaft regelmäßig die Höchstfördersumme des vom Land NRW ausgeschriebenen Wettbewerbs "Ab in die Mitte".

Bereits 2003 besuchte ich das unter dem Motto “Boulevard Wandelbar” veranstaltete City-Fest und berichtete darüber in dem Blogartikel https://zwehnsworld.wordpress.com/2009/06/04/boulevard-wandelbar-in-herne-2003/

Auf der Website http://www.abindiemitte-nrw.de/ werden die Ideen und Ziele dieser Kampagne erläutert: "Eine zentrale Herausforderung für Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen lautet: Mehr Leben, mehr Vielfalt und mehr Visionen in der Stadt. […]

Die Stadt erhält eine Förderung von bis zu 60 Prozent der Gesamtkosten, die verbleibenden 40 Prozent müssen durch städtische Eigenmittel sowie Drittmittel (Sponsorengelder) aufgebracht werden. Vor Ort beteiligen sich Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Gastronomie, Kultur, Vereinen und Bürgerschaft aktiv an den Projekten – von der Ideenfindung bis zur Umsetzung."

Was früher "Herner Woche" hieß (seit 1977), bei der gemeinsam mit Delegationen aus den Partnerstädten Hénin Beaumont (Frankreich), Konin (Polen) und Wakefield (Großbritannien) gefeiert wurde, wurde später, 1998, umbenannt in "Herne XXL" und zuletzt von 2000 bis heute "Boulevardfest" tituliert.

Als regelrechte Marke hat sich dabei das Nightlight-Dinner gemausert. An einer knapp 900 Meter langen Tafel können sich die Bürgerinnen und Bürger mit selbst mitgebrachten Speisen und Getränken niederlassen und dem umfangreichen, kulturellen Angebot beiwohnen. Wer nichts mitgebracht hat, wird auch nicht verhungern oder verdursten: An zahlreiche Ständen verschiedenster Organisationen und Vereine wird ein reichhaltiges kulinarisches Potpourri angeboten.

Vom 25. bis 27. August 2006 lockten Comedy, Clown-Theater, Spieletafel und das Open-Air-Picknick die Herner in die City.

_MG_8190

Stimmungsvoll beleuchtet. Die Bühne vor dem City Center.

_MG_8220

_MG_8197 _MG_8206
Ein Blick in Richtung Kreuzkirche vom Parkdeck des City Centers.
_MG_8225 _MG_8205
Die Fußgängerzone am Anfang der Mont-Cenis-Straße.

Höhepunkt des City-Festes war mit Sicherheit für jeden das Höhenfeuerwerk, das traditionell den Abschluss der Feierlichkeiten markiert.

_MG_8276

_MG_8252 _MG_8240
_MG_8358 _MG_8380
_MG_8268 _MG_8298
_MG_8312 _MG_8313