Henrichshütte Hattingen

von zwehni

Am 9. Oktober 2005 fuhr ich nach Hattingen zur Henrichshütte, um einige Bilder von einer der traditionsreichsten Eisenhüttenwerke des Ruhrgebiets zu machen. Bis in die 1970er-Jahre war die Henrichshütte  über viele Jahrzehnte der Hauptarbeitgeber in Hattingen. Dessen Wirtschaftskraft wirkte weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Bis zu 10.000 Arbeiter produzierten hier Eisen und Stahl in der 1854 gegründeten Hütte. Ende der 1950er-Jahre wurde das Flussbett der benachbarten Ruhr für die damals notwendige Erweiterung des Betriebsgeländes um eine neue Sinteranlage verlegt, um den nötigen Bauplatz zu erhalten.

1987 wurde der Hochofen 3, der älteste im Revier, gegen den erbitterten Widerstand einer ganzen Region, „ausgeblasen“.

Heute erschließen drei Rundwege das 50.000 Quadratmeter große Gelände des Westfälischen Industriemuseums. Durch Erz- und Kohlebunker führt der „Weg des Eisens“ hindurch, vorbei an Maschinenhaus und Winderhitzern, hinauf auf den Hochofen 3 und wieder hinunter in die Gießhalle. Besucher können auf Fotos, in Texten, Filmen und Tonbandaufnahmen jenen Menschen begegnen, die über ihre frühere Arbeit auf der Hütte berichten.

Quellen:
Landschaftverband Westfalen Lippe (LWL), http://www.lwl.org/LWL/Kultur/wim/S/hattingen/ und
Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Henrichsh%C3%BCtte

Henrichshütte 05--10-09_35 Henrichshütte 05--10-09_14 Henrichshütte 05--10-09_02
Henrichshütte 05--10-09_05 Henrichshütte 05--10-09_10 Henrichshütte 05--10-09_20
Henrichshütte 05--10-09_22 Henrichshütte 05--10-09_18 Henrichshütte 05--10-09_47
Henrichshütte 05--10-09_76 Henrichshütte 05--10-09_07 Henrichshütte 05--10-09_09
Henrichshütte 05--10-09_36 Henrichshütte 05--10-09_39 Henrichshütte 05--10-09_43
Henrichshütte 05--10-09_31 Henrichshütte 05--10-09_73 Henrichshütte 05--10-09_83
Henrichshütte 05--10-09_76 Henrichshütte 05--10-09_56 Henrichshütte 05--10-09_58
Henrichshütte 05--10-09_71 Henrichshütte 05--10-09_86