Zeche König Ludwig Recklinghausen

von zwehni

 

Am 14. April 2009 “bewaffnete” ich mich mit meiner Kamera und begab mich auf das Gelände der ehemaligen Zeche König Ludwig in Recklinghausen.

Derzeit wird die König-Ludwig-Bahntrasse als Rad- und Wanderweg umgebaut. Im Dezember 2008 wurde ein erster Teilabschnitt von der Zeche „König Ludwig“ 1/2 bis zum Rhein-Herne-Kanal, am Standort der ehemaligen Zeche Friedrich der Große, in Betrieb genommen.

Die Brückenbauwerke sind instand gesetzt worden und es sind Sitzgruppen eingerichtet worden. Blaue Stelen signalisieren der Verlauf des Weges.

Zeche_König_Ludwig_RE_090414_003 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_004
Zeche_König_Ludwig_RE_090414_007 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_012
Die Pechhalle – ehemalige Teerdestillation – der Zeche.

Dieser abgelegene Ort bot sich wohl auch an, das ein oder andere Sexspielzeug auf seine Funktionsfähigkeit zu testen, wie diese Fotos verdeutlichen:

Zeche_König_Ludwig_RE_090414_014 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_015

 

 

Zeche_König_Ludwig_RE_090414_017 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_021
Zeche_König_Ludwig_RE_090414_027 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_030
Zeche_König_Ludwig_RE_090414_033 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_037
Zeche_König_Ludwig_RE_090414_039 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_049

 

Zeche_König_Ludwig_RE_090414_059 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_064
Zeche_König_Ludwig_RE_090414_069 Zeche_König_Ludwig_RE_090414_076

Während ich die o. a. Fotos machte, war ein Bautrupp damit beschäftigt, das Gelände einzuzäunen.

Zeche_König_Ludwig_RE_090414_151

Ich fragte mich, ob ich es noch schaffen würde, das Gelände noch verlassen zu können, oder den Rest meines Lebens dort verbringen zu müssen. Eine kleine Lücke ließ sich noch finden und so konnte ich doch noch den Weg nach Hause antreten.

Quellen:

Weblinks: