Underground Jazz oder Night Of The Proms in Herne

von zwehni

In Herne ist kulturell nichts mehr los? Hat das jemand behauptet? Wenn ja, derjenige liegt falsch – aber vollkommen!

An jedem ersten Montag im Monat hat der Herner Bassist, Patric Siewert in Kooperation mit der Kulturkneipe „Sonne“, das Label „Underground Jazz“ etabliert. Gemeinsam mit anderen Jazz-Musikern spielt er auf der kleinen Bühne des sehr gut gefüllten Irish Pubs auf. Teilweise mussten zusätzliche Bänke aufgestellt werden, um dem Ansturm der Massen noch eine Sitzgelegenheit zu bieten.

Am Montag, 07.11.2011 stand ihm ein ganz besonderer Gast zur Seite: Der zurzeit wohl weltbeste Gypsy-Swing-Jazz-Gitarrist, Joscho Stephan.

Dafür, dass die beiden sich an diesem Tage erst zwei Stunden vorher getroffen hatten, harmonierten sie hervorragend. Das Songmaterial beschränkte sich dabei – und das ist ja absolut nicht als Makel zu sehen – auf Jazz-Standards wie „Donna Lee“, „All of me“, „Spain“, „Night and Day“ etc.

Lediglich bei einem einzigen Stück dauerte es am Schluss ein wenig, bis die beiden sich innerhalb der Skalen „gefunden“ hatten. Letztendlich beendeten sie den Song dann doch profihaft zielsicher.

Beide Musiker brillieren an ihren Instrumenten und nahmen sich doch in den entsprechenden Momenten dezent zurück, um dem anderen genug Freiraum für halsbrecherische Solospots zu geben. Stephan und Siewert wurden so auch erst nach einer lautstark geforderten Zugabe vom Publikum entlassen, das sichtlich aus dem Häuschen war.

Kurzum: Wer nicht da war, hat definitiv was verpasst! Als Jazzinteressierter sollte man sich den ersten Montag im Monat dick rot im Kalender markieren.

Links:

http://www.myspace.com/patricsiewert

http://www.patric-siewert.de/

http://www.joscho-stephan.de/

http://www.sonne-herne.de/