Bluesky – Premiere in der Sonne

Link Fotostrecke (schwarz-weiß) | Link Fotostrecke (farbe)

Nein, Bluesky wird nicht polnisch ausgesprochen (blu | ski), sondern englisch (bluh | skei) und bedeutet übersetzt „blauer Himmel“. Und mit ganz viel Phantasie könnte man auch noch die Musikrichtung aus dem Namen ableiten.

Bluesky haben Bandprojektcharakter. Dahinter verbergen sich Lehrer der städtischen Musikschule Herne. Am 4. März 2012 gab sie ihre Premiere in der Herner Kulturkneipe „Sonne“, in der – wie sie es nennen – „Stammkneipe ihrer verdorbenen Jugend“.

Bluesky sind: Joe Doll aus Oberhausen (Vocals & Bluesharp), Heinrich Altemeier (E-Gitarre), Ludger Bollinger (ausnahmsweise mal nicht Konzert- sondern E-Gitarre), Christian Ribbe (Bass) und Martin Siehoff (Drums).

Den Zuschauern in der proppevoll gefüllten Sonne gefiel es offensichtlich.

Der Auftritt war als Generalprobe für einen Auftritt in Hernes französischer Partnerstadt, Hénin-Beaumont, zu sehen. Die fünf Blues Brothers werden dort am 22.03.2012 als Vorgruppe der international renommierten Blues Sängerin Shemekia Copeland auftreten. Auf jeden Fall sollten die Franzosen genügend Platz vor der Bühne schaffen. Christian Ribbe wird auch dort, wie die Fotos hier zeigen, wohl wieder kaum zu bändigen sein.

Quellen/Links:

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/blues-auf-superstar-niveau-id6430054.html

http://www.derwesten.de/services/trackbacks/article/6430054/create

http://www.herne.de/kommunen/herne/ttw.nsf/id/DE_Bluesky?openDocument&date=201202&ccm=900100

http://www.halloherne.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3210%3Agestatten-bluesky&catid=44%3Aankuendigungen&Itemid=84

Advertisements